Mein Lieblingsbrot

Kein Mehl, keine unnötigen Gärmittel. Dafür viele Samen und Dinkelflocken, die eine ordentliche Ladung an Ballaststoffen und pflanzlichem Protein liefern. Auch wenn es ein bisschen Zeit zum Ruhen braucht. Dieses Brot lohnt sich. 


Zutaten

  • 1 1/2 Tassen Dinkelflocken
  • 1/2 Tasse geschrotete Leinsamen
  • 1 Tasse Sonneblumenkerne
  • 1/2 Tasse gemahlene Mandeln
  • 2 EL Chia Samen
  • 4 EL Flohsamenschalen 
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 TL Salz 
  • Kräuter 

Zubereitung

  1. Alle Zutaten gut miteinander vermengen. 
  2. Lege eine Kastenform mit Backpapier aus, gib den Brotteig in die Form und streiche sie glatt. Damit das Brot zusammenhält, muss es so mindestens zwei Stunden an einem warmen Ort quellen. 
  3. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. 
  4. Backe das Brot 20 Minuten in der Form. 
  5. Nimm das Brot aus der Form und lass es weitere 40 Minuten backen. 
  6. Gut abkühlen lassen und genießen. 

Tipps: 

  • Ich liebe dieses Brot. Mir schmeckt es besonders gut, wenn ich die Scheiben im Toaster oder Backofen noch einmal röste. 
  • Mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen, verpasst du dem Brot noch mal einen extra Kick. 
  • Die Flohsamenschalen sind leider unersetzbar. Die gibt es aber in jedem gut sortierten Bio Markt, aber auch in der Drogerie. 
  • Ich bereite das Brot schon abends zu, so kann es über Nacht quellen und hält auf jeden Fall zusammen.